Anleitung - Wie du Angst überwinden kannst

Eine Anleitung wie Du deine Angst überwinden kannst

In dieser Anleitung werde ich Dir aufzeigen, wie Du deine Angst überwinden kannst Dazu gibt es von meiner Seite noch viele zahlreiche Tipps, die dich dabei hilfreich unterstützen können. Es ist wirklich sehr einfach und Du wirst es sehen, wenn Du diese Anleitung zum ersten Mal benutzt. Also hier ist meine Einladung dazu. In diesem Artikel geht es nicht darum, wie wir Urängste überwinden können, sondern um die Ängste, die durch unseren Ego-Verstand entstanden sind...

Wir alle sind nur zu zwei Gefühlen fähig, dass eine ist Liebe und das Andere ist, die Angst. Diese unterteilt sich wiederrum in verschiedene Emotionen: Aggression, Trauer, Eifersucht, Zweifel, selbst Gier und Stolz fallen in diese Kategorie.

Deine Persönlichkeit, oder nennen wir es einfach dein Ego-Verstand, hat sich im Laufe des Lebens zu etwas entwickelt, was dich heute nicht frei leben lässt. Das hat bestimmte Hintergründe, die du aus meinem Artikel, wie dein Verstand funktioniert entnehmen kannst. Um es kurz anzuschneiden, im Laufe deines Lebens hast du dir eine bestimmte Persönlichkeit erschaffen, diese beruht auf dem, was Du in deinem Leben erfahren hast. Dabei prägen uns vor allem traumatische Erfahrungen, wie der Tod, schwere Unfälle, Misshandlungen, etc.

Aus dem Erlebten hat sich dein Verstand eine eigene Version von Liebe und allem Anderen gebaut. Diese Liebe besteht aus Bedingungen und Erwartungen, die du aufgestellt hast, um nicht mehr verletzt zu werden. Ein einfaches Beispiel, dazu ist Eifersucht. Hinter ihr steckt Verlustangst, aber auch den Partner als eine Art von Besitz zu verlieren. Darum fahren eifersüchtige Menschen so aus der Rolle, wenn der Partner vom jemand anderen angesprochen wird. Ich denke, du kannst nachvollziehen worauf ich hinaus will.

Meine Anleitung zeigt Dir, wie du folgende Angst überwinden kannst:

Sie funktioniert nicht nur bei bestimmten Ängsten. Ganz gleich was für eine Art von Angst es ist. Dazu zähle mal ein paar Ängste auf:

  • Akute Angst, die nicht indem Moment ersichtlich ist wo sie her kommt
  • Eifersucht, dahinter versteckt sich auch Angst
  • Angst sich selbst und anderen nicht zu genügen
  • Mangeldenken in jeglichen Formen
  • Prüfungsangst, Angst vor dem Leben, etc...

Finde neue Wege, deine Ängste überwinden zu können

Tipps, die beim Angst überwinden hilfreich sind:

Hier kommen jetzt ein paar Allround Tipps, die du bestimmt auch kennst, oder vielleicht auch schon in deinem Leben anwendest. Los geht's:

1. Stelle dich dem, was dich belastet

Ein guter Schritt seine Ängste loszuwerden ist es, sich Ihnen zu stellen. Mal angenommen jemand hat Angst vor Menschen zu sprechen. Ein Weg diese Blockade zu überwinden ist zum Beispiel: Du beginnt die Anzahl der Menschen an zu steigern, zu denen du sprechen willst. Beginne mit wenigen, und irgendwann fällt dir auf, dass die Angst völlig unbegründet war. Nehme Dir die Zeit dazu, die du brauchst. Diesen Weg kannst Du auch in vielen anderen Themenbereichen anwenden.

2. Vergebe was dich belastet

Angst besteht aus den verschiedensten Emotionen und hinter Ihnen stecken wiederum unbewusste Gedanken, die uns triggern. Du kannst deine mit Angst behafteten Gedanken und Emotionen vergeben. Das beste Werkzeug dazu was ich kenne ist die Vergebung. Sie befreit von allen Ängsten und auch Schuldgefühlen. Erfahre mehr zum Thema Vergebung.

3. Beginne mit Meditation

Meditation befreit dich zwar nicht von deinen Ängsten, aber durch sie findest du einen Weg, wie Du besser mit Ängsten umgehen kannst. Meditieren fordert innere Ruhe und Frieden. Ein ruhiger Geist ist in der Lage, besser mit den verschiedensten Herausforderungen umzugehen, bzw. der ruhige Geist ist auch offen für Lösungen, die dir helfen können.

4. Nutze Energiearbeit

Mit Energiearbeit können energetische Blockaden aus unserem Chakrensystem entfernen. Sie hilft uns bei der Auflösungen der verschiedenen Emotionen und macht es uns dadurch leichter, dass wir uns, unseren Ängsten stellen können. Ausserdem sorgt Energiearbeit für ein besseres Wohlbefinden und neue Energie, das Leben zu meistern.

Möchtest du mehr Tipps wie du Dinge verändern kannst?

Folge mir dazu auf Telegram oder melde dich jetzt für den Wunder wirken Newsletter an:

5. Verurteile dich nicht!

Wenn Du erkennst das du Angst hast, urteile nicht über sie und vor Allem nicht über dich, dass Du sie jetzt hast. Bewahre vielmehr deine innere Ruhe so gut es Dir möglich ist. Versuche auch nicht auf die Gedanken in deinem Kopf einzusteigen, denn genau das macht sie nur größer, als sie in Wahrheit ist. Wenn Du auf solche Gedanken einsteigst, gibst Du deinen Ängsten nur die Macht über dich. Das macht Alles nur schlimmer! Bist Du allerdings in der Lage, ihr die Aufmerksamkeit zu entziehen, kann sie auch keine Macht über dich haben.

6. Finde einen anderen Umgang mit Angst umzugehen:

Für meine Anleitung, wie Du deine Angst überwinden kannst, ist es wichtig sich bewusst zu machen, wie man auf sie reagiert. Es gibt nur zwei Arten wie Du reagieren kannst, wenn Du von Ängsten überfahren wirst. Entweder zieht man sich aus der Situation zurück und wartet ab oder das Gegenstück dazu ist, direkt angreifen. Nehmen wir nochmal das Beispiel mit der Eifersucht. Jemand der vor Eifersucht rast, wird sehr wahrscheinlich seinen "Besitz" verteidigen wollen und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Du könntest Dir auch selbst die Schuld an der Situation geben, aber das macht das Ganze natürlich auch nicht besser.

7. Mache dir bewusst: Du stattest deine Emotionen mit Macht aus!

Du kannst dich für deine Ängste entscheiden und sie ausleben, doch erreichen wirst Du nur eines: Du legst dich selbst lahm und baust um dich herum ein Gefängnis. Macht das etwa Sinn? Gerade wenn uns die Emotionen überrollen, werde Dir bewusst: Angst ist einfach nur ein Gefühl, nicht mehr und auch nicht weniger. Entweder beherrscht sie dich, weil Du ihr die Macht dazu gegeben hast oder Du beherrscht sie. Letzteres ist auf jeden Fall vorteilhafter für Dich. ;-)

Deine Ängste kommen daher weil Du tief in dir ein falsches Selbstbild über dich trägst. Der sogenannte Ego-Verstand ist zu einer scheinbaren Persönlichkeit geworden, die jetzt dein Leben diktiert und der Du täglich zu viel Aufmerksamkeit schenkst. Eigentlich gibst Du ETWAS deine Macht, was nicht wirklich ist, bzw. nur in deinen Gedanken existiert.

Der Ego-Verstand erzählt Dir, für dich unerreichbare Dinge, die Du aber mit des EGO´s Führung erreichen kannst. Damit schickt es dich auf sinnlose Reisen, die Dir nicht mal das Versprochene bringen. Sobald Du der Wahrheit näher kommst, wird es sehr hellhörig und wird mit aller Macht versuchen, dich von der Wahrheit wegzubringen, damit Du nicht erkennen kannst, was die Ursache (die wirkliche Ursache) ist. Dazu ist dem Ego jedes Mittel recht. Angst überwinden ist sehr einfach, allerdings je nachdem was es ist, sollte man auch bereit sein, seine Selbstbilder anzusehen um darüber hinauszugehen.

Stelle dich deinen Ängsten und höre auf weg zu laufen

Wie diese Anleitung funktioniert:

Versuche jetzt nicht gegen das EGO zu kämpfen. Das führt zu nichts, außer Du willst deine Ängste weiter am Leben halten. Warum diese Anleitung funktioniert ist ganz einfach. Sie richtet sich an deinen wahren Kern, fernab aller Emotionen, fernab jeglicher Selbstbilder. Sie verbindet Dich mit deinem wahren Selbst und in dieser Verbindung löst jede Emotion auf. Bist Du mit deinem wahren Selbst verbunden, sind Freude, Frieden und Glück beständig in Dir und vor Allem bei Dir. Also richte dich auf das aus was Dir wirklich weiterhilft. Alles, was Dir keine Freiheit und Frieden bringt, ist kein Glück. Doch nun mache Dir meine einfache Anleitung zu nutze.

Nun meine Anleitung, um deine Angst überwinden zu können

Wenn Du nicht weißt aus welchem Grund du von Emotionen überrollt wirst, ist es kein Problem. Forsche ein bisschen in Dir. Mit ein wenig Glück gelingt es Dir. Hast Du sie gefunden, lasse uns jetzt beginnen:

1. Stelle dich hin, öffne deine Arme und heiße deine Angst willkommen.

2. Wenn Du weißt was dir Unbehagen bereitet kannst du zum Beispiel sagen:

Versagensangst durch ströme meinen Körper.

Falls Du das Unbehagen nicht benennen kannst sage einfach:

Angst durch ströme meinen Körper.

4. Spüre wie sie deinen Körper durchströmt. Tut sie es, sage einfach:

Denn in drei Sekunden werde ich darüber lachen!

Mehr ist es nicht. Schaue was es mit dir macht. Es ist ganz einfach, jeder Zeit durchführbar und funktioniert bestens bei vielen Menschen. Vielleicht braucht es noch ein wenig Übung. Setze die Anleitung einfach ein und mache deine eigenen Erfahrungen.

Wichtiges zu meiner Anleitung

Es ist eine universelle Anleitung, die Angst zu überwinden, von der Du gerade beherrscht wirst. Bei einigen Themen wird die Angst komplett verschwinden. Bei anderen komplexeren Themen bedarf es der Hilfe und Unterstützung, bzw. Führung von Außen durch einen Coach, Therapeuten, etc.... Wenn du merkst, das es schwierig wird oder es an deine Substanz geht, hole Dir Unterstützung. Ansonsten wünsche ich Dir viel Freude mit dieser Anleitung. Lasse es dir gut gehen...

© 2007 - 2020 Christian Haß | Made with LOVE!