Unsere Wünsche

Diesen Artikel widme ich unseren Wünschen. Jeder von uns hat in irgendeiner Form Wünsche und die gängigsten dieser Wünsche sind, erfolgreich zu sein in dem was man tut, eine tolle Beziehung oder Ehe zu leben, genügend Geld zu haben, um einen gewissen Lebensstandard hier in dieser Welt zu haben. Doch viele derjenigen, die diese Wünsche besitzen, erreichen diese oft nicht und so werden unerreichbare Träume und Illusionen aus ihnen.

Die Wünsche – Was hinter ihnen steckt!

Es gibt mittlerweile so viel Lektüre wie man “erfolgreich wünschen” oder eine “Bestellung beim Universum” abgeben kann. Ob das alles wirklich funktioniert kann ich nicht wirklich bestätigen, da ich es auch bis jetzt nicht mit voller Begeisterung probiert habe. Meine Ergebnisse beim wünschen waren immer diese:

Meine früheren Wünsche hatten letztlich immer einen Haken. Dieser Haken dürfte auch vielen sehr bekannt vorkommen, nämlich, dass immer ein bestimmter Teil des Wunsches nicht bedacht wurde.

Heute weiß ich auch woran es gelegen hatte, weil man mit begrenzter Wahrnehmung gar nicht alle Fakten überblicken kann, die für einen Wunsch wirklich nötig wären. Doch dieser Artikel handelt auch nicht vom erfolgreich wünschen, sondern was genau hinter unseren Wünschen steckt.

Was Wünsche wirklich aussagen:

Lasst uns doch mal unsere Wünsche ganz logisch anschauen, was ein Wunsch wirklich aussagt:

Ein Wunsch sagt immer aus, dass man gerne etwas hätte, was man selbst gerade nicht hat.

Man erleidet in irgendeiner Form einen Mangel und versucht ihn durch wünschen wieder abzuschaffen. Die Wünsche an sich sind auch nicht das Problem. Ich möchte jetzt auch niemanden das wünschen ausreden. Das wirkliche Problem ist der Mangel, der besagt das ich von etwas zu wenig besitze. Dabei ist es egal ob es sich um Erfolg, Geld oder auch Liebe handelt. Nur ist es so das Fülle und Mangel sich gegenseitig ausschließen. Fülle erschafft nur Fülle, wie Mangel nur weiteren Mangel erschafft.

Meine persönliche Erfahrung ist es, dass wenn wir Wünschen Wirklichkeit verleihen wollen, uns vorher genau ansehen sollten was für Beweggründe und Motivationen hinter unseren Wünschen stecken.

Was keiner über Wünsche hören will

Wie oben schonmal angedeutet können Wünsche auch zu unerreichbaren Träumen oder auch Illusionen für uns werden. Und oft laufen wir diesen Illusionen sehr lang oder ein Leben lang hinterher und erkennen nicht, dass wir uns auf einer Reise befunden haben, die zu nichts führte. Jeder hat bestimmte Programme oder auch Glaubenssätze genannt in sich, die dann genau zu solchen Ergebnissen führen können. Sich Wünsche zu erfüllen ist etwas total tolles, doch wenn diese kein Ende finden geht es nicht mehr um Wünsche, sondern nur darum einen inneren Mangel zu überdecken. Vielleicht sollte ich mal ein kleines Beispiel dazu geben:

Jemand der sich ständig neue Sachen kauft und sich dadurch ein Gefühl des Glücks und der Freude verschafft befindet sich auf einer Reise die ins Nichts führt. Es ist deshalb eine Reise ins Nichts, weil diese Person tief in sich glaubt, dass das Kaufen neuer Sachen, sie glücklich machen würde.

Für den Moment erreicht man auch ein Gefühl des Glücks und der Freude. Der Haken an der Geschichte ist nur, dass die Gefühle nicht ewig halten und nach kurzer Zeit der unbewusste Mangel aus der Tiefe ruft und einen veranlasst nach immer neuen und besseren Dingen zu suchen. Das ist ungefähr so, als wenn eine Katze ihren eigenen Schwanz hinterher jagt. Glück, Freude, Frieden und Liebe sind keine kurzzeitigen Gefühle. Es sind Zustände, die ständig vorhanden sein sollten, sonst ist es weder Glück, Freude, Frieden und Liebe, sondern ein Diktat des Ego, wie du dich zu fühlen hast wenn es nicht das bekommt was es gerne hätte.

Möchtest du mehr Tipps wie du Dinge verändern kannst?

Trage dich hier ein und erfahre mehr.
Ja, ich will mehr Wissen!

Und genau das, ist der unbewusste Mangel, den in der Regel jeder auf die ein oder andere Weise versucht abzuschaffen, nur gelingt es den wenigsten auf Dauer. Doch dazu später mal mehr in einem anderen Beitrag. Frage dich mal, was denn sinnvoller ist, oder was würde die Vernunft in dir raten wenn es darum ginge Wünsche zu erfüllen, die einen inneren Mangel abschaffen sollen, anstatt den inneren Mangel aus dem Weg zu räumen. Nur schaffen wir das nicht mit wünschen.

Ein Weg wie sich Wünsche erfüllen können:

Ich hoffe, ich habe dir nicht, der du gerade liest, den Spaß am wünschen genommen, denn es gibt noch eine Art und Weise wie man sich Wünsche nach mehr Geld, Kunden, Erfolg, Beziehungen, etc. manifestieren kann. Hier nun eine kleine Anleitung zum Wünschen, die in Verbindung mit dem höheren Selbst oder heiligen Geist sehr gut funktioniert. Morgens wenn du wach wirst, wähle dir einen Tag, so wie du ihn haben willst und sage:

Heute will ich keine Entscheidung treffen, bezüglich dieses Tages.

Dabei ist es von großer Bedeutung keinerlei Entscheidung mit dem Ego / dem Verstand zu treffen wie dieser Tag zu sein hat. Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass das Ego, dir nicht das gibt was du gerne hättest. Denn es ist gar nicht an deinem Glück interessiert. Also, wenn du merkst, das du Entscheidungen triffst, bezüglich deines Tages, so halte inne und stoppe diese Gedanken und sage nochmal:

Heute will ich keine Entscheidung treffen.

Dann wähle nochmal wie du deinen Tag zu haben wünschst und treffe dann keine Entscheidung mehr darüber, wie er zu sein hat. Mache dies, so oft wie es nötig ist. Erst dann wenn du keine Entscheidung darüber fälltst, wie dieser Tag zu sein hat, kann das höhere Selbst, bzw. der heilige Geist dir den Tag bringen, den du haben möchtest. Das ist meine Art zu manifestieren / wünschen. Sie funktioniert für mich wunderbar. Probiere es einfach mal aus!

Sag es weiter:

Über Christian

Hey, ich bin Christian! Hier im Blog schreibe ich über meine Leidenschaft der tiefgreifenden Spiritualität, Gott, Metaphysik und Nondualismus. Folge mir gern bei:

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Mehr zum Datenschutz. OK!

Copyright 2018 © Christian Haß | Made with Love.